Sascha:

Guten Morgen, meine Quarantäne-Tage sehen so aus:

(Beispiel gestern Trainingstag)
6:30 Uhr aufstehen
20min yoga
https://youtu.be/ZBwCs2s6o70
Danach Büroarbeit, Kinderzeit und Frühstücken
13 Uhr ein lockeres 4h Training ( siehe Link Strava)
Danach gab es noch zum Abendessen Pizza und der Tag war zu ende!

Emma:

Ich bin fast täglich am Stall, wir sprechen uns ab, wann wer kommt damit wir uns nicht über den Weg laufen�� seit 3 Wochen gehe ich außerdem fast jeden Tag joggen zwar immer nur um die 5 km aber die Bewegung tut gut���� wenn es was gibt mache ich dazwischen noch meine Schulaufgaben ansonsten halte ich mich schön an #stayathome, ich hoffe ihr auch��

Emmi:

Schon den ganzen Winter über war ich immer wieder joggen aber jetzt nutze ich die viele freie Zeit und gehe ebenfalls seit ein paar Wochen fast täglich joggen
Außerdem mache ich im Anschluss daran immer ein paar Homeworkouts von 30 bis 60 Minuten
Auch bei mir wird der restliche Tag mit Schulaufgaben oder Gartenarbeit gefüllt
Man findet in dieser Zeit mehr Zeit für ein paar Dinge, die im Alltag vernachlässigt wurden��

Greta:

Ich habe das Kochen für mich entdeckt und jetzt auch fürs erste komplett übernommen����.Abgesehen davon versuche ich jeden Tag entweder Joggen zu gehen oder ein ausgiebiges Workout zu machen.Den Rest der Zeit verbringe ich draußen an der Sonne bzw.mit Vorbereitungen aufs Abitur.��☀️