TC Parkhaus Wanne-Eickel E.V.

1. Damen TCP – Matchball Nr. 2 verwandelt

TC Parkhaus Wanne-Eickel – TC Hansa Dortmund 5:4
Aufstieg in die Westfalenliga

Die 1. Damen haben den angestrebten Wiederaufstieg in die Westfalenliga geschafft.
Nachdem alle bisherigen Begegnungen in der Verbandsliga klar gewonnen wurden, war allen Beteiligten klar, dass es gegen den bisher ungeschlagenen TC Hansa Dortmund ganz eng werden würde.
Aufgrund des Armbruchs und somit dem Ausfall der Spielerin Valerie Skyba waren die Chancen auf den Gewinn der Begegnung stark gesunken. Aber besondere Situationen erfordern besondere Maßnahmen. Kurzfristig wurde unsere lettische Top-Spielerin Anna Ozerova herbeigeschafft, um den Ausfall zu kompensieren.
Trotz Annas Einsatz und Gewinn des Einzels stand es nach den Einzeln 3:3 und die Begegnung war vollkommen offen.
Die langen Beratungen und Überlegungen zu den besten Doppelaufstellungen führten letztendlich zum Erfolg und somit dem direkten Aufstieg in die Westfalenliga im Sommer 2019.
Im abschließenden Doppel konnte Kathrin Hegel aufgrund ihres überragenden Spiels gemeinsam mit dem Youngster Michelle Hochfeld mit dem 2. Matchball den Gesamtsieg für den TCP zum 5:4 einfahren, nachdem das 1. Doppel mit Anna Ozerova und unserem finnischen Gast Mariella Minetti den Gesamtspielstand auf 4:4 gestellt hatten.

Ergebnisse 1 Damen Verbandsliga

Der TC Parkhaus bedankt sich für die guten Leistungen der 1. Damen bei:

v.l.n.r.: Michelle Hochfeld, Liva Yildiz, Kathrin Hegel, Lea Fojcik, Simone Hensen, Anna Ozerova, Mariella Minetti, Valerie Skyba.
Es fehlen auf dem Bild Lisa Löchter und Anastasia Gerter, die  ebenfalls erfolgreich gespielt haben.

Kommentare sind geschlossen.